Zweigelt Alte Reben 2021

 1400

inkl. USt.
( 18,67 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Kräftiger Zweigelt mit feiner Frucht und straffen Tanninen, kräftiger Abgang, gute Spannung. Von drei Weingärten am Heideboden, der älteste ist knapp 60 Jahre alt, der jüngste 30 Jahre. Die alten Reben bringen mehr Spannung in den Wein und auch eine höhere Säure. Dadurch wird der Wein lebendiger und lagerfähiger.

Selektive Handlese, vergoren im Edelstahltank, 18 Tage Maischestandzeit, 6 Monate Lagerung in gebrauchten Barriques.

Inhalt: 0.75 Liter

Datenblatt: Hier Herunterladen
Video zum Wein (Klick!)

Zur Wunschliste
Zur Wunschliste
Artikelnummer: ZWAR21 bio 0,75 Kategorie: Product ID: 2030

• Pasta
• Schmorgerichte
• Käse

Jahrgang 2021

PARKER 92-93 Punkte
The barrel sample of the 2021 Zweigelt Alte Reben offers a pure, fresh and fruit-intense, very elegant and spicy bouquet with intense and pristine blackberry aromas. On the palate, this is a fine and elegant, immaculate red with fine and elegant tannins and a well-balanced texture. The finish is intense and round and again reveals perfectly ripe tannins. A very charming Zweigelt. Tasted as a barrel sample at the domaine in Gols in July 2022. To be released in September this year.

Übersetzung:
Die Fassprobe des Zweigelt Alte Reben 2021 zeigt ein reines, frisches und fruchtbetontes, sehr elegantes und würziges Bouquet mit intensiven und unverfälschten Brombeeraromen. Am Gaumen ist dies ein feiner und eleganter, makelloser Rotwein mit feinen und eleganten Tanninen und einer ausgewogenen Textur. Der Abgang ist intensiv und rund und zeigt wiederum perfekt reife Tannine. Ein sehr charmanter Zweigelt. Verkostung als Fassprobe auf dem Weingut in Gols im Juli 2022. Kommt im September dieses Jahres auf den Markt.

FALSTAFF 90-92 Punkte
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, zarte Ockerrandaufhellung. Feine Kräuterwürze, ein Hauch von Karamell, mit roten Kirschen unterlegt, tabakige Nuancen. Mittlere Komplexität, feine Fruchtsüße, frisch strukturiert, mineralisch, ein Hauch von Nougat im Nachhall, vielseitig einsetzbar.

Jahrgang 2020

FALSTAFF 92 Punkte
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Rauchig, reduktive Würze, dunkle Mineralik, schwarze Beerenfrucht, Wacholderblatt, pfeffriger Touch. Saftig, Noten von Cassis und Brombeeren, feine, gut integrierte Tannine, salziger Touch, bleibt gut haften, zarte Fruchtsüße im Abgang, pikanter Stil.

Jahrgang 2019

FALSTAFF 91 Punkte
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Kräuterwürze, reife dunkle Beerenfrucht, schwarze Kirschen, frische Orangenzesten, etwas Nougat. Saftig, elegant, rund und harmonisch, frisch strukturiert, bereits zugänglich, ein vielseitiger Speisenbegleiter.

Jahrgang 2018

A LA CARTE 93 Punkte
Jugendliche Farbe, intensive Fruchtnoten, Cranberry, Kornelkirsche, zarte Holzwürze, stoffiger Wein, lebendige, elegante Struktur, feiner Trinkfluss, fruchtig-seidiger Abgang, langer Nachhall, Blutorange und Kakao im Rückaroma.

FALSTAFF 92 Punkte
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Feine Nuancen nach reifen Kirschen, ein Hauch von Kräuterwürze, zarte rauchige Nuancen, Zitrusnoten klingen an. Komplex, saftig, feine Struktur, mineralisch, engmaschig, rote Fruchtnoten im Abgang, bleibt gut haften, vielseitig einsetzbar.

Jahrgang 2017

A LA CARTE 93 Punkte
Jugendliche Farbe, gewinnt mit Luft saftige Fruchtnoten, Kirsche, Weichsel, Cranberry, stoffiger Wein, lebendige, elegante Struktur, feinkörniges Finish, fruchtiger, langer Nachhall.

FALSTAFF 92 Punkte
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Dunkle Waldbeeren, schwarze Kirschen, ein Hauch von Kräutern und Nougat, attraktives Bouquet. Stoffig, elegant, reife Herzkirschen, lebendiger Säurebogen, rotbeeriger Touch, etwas Orangen und Schokolade im Nachhall.

Jahrgang 2016

FALSTAFF 93 Punkte
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit feiner Kräuterwürze unterlegte reife Zwetschkenfrucht, ein Hauch von Brombeerkonfit, florale Nuancen, etwas Nougat. Saftig, sehr elegant und finessenreich strukturiert, frische Kirschen, bleibt stets leichtfüßig, mineralisch und anhaftend, bietet großes Trinkvergnügen.

Jahrgang 2015

A LA CARTE 92 Punkte
Intensive Farbe, ausgeprägte Weichselfrucht, Preiselbeere, Kakaonoten, am Gaumen saftiger Wein, straffe und engmaschige Struktur, feines Tannin im Abgang, lang anhaltend, Blutorange im Rückaroma, Potenzial.

FALSTAFF 92 Punkte
Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Frisches schwarzes Beerenkonfit, rote Kirschen, zarte Gewürznuancen, ein Hauch von Orangenzesten. Saftig, schwarze Frucht, feine Tannine, mineralische Nuancen, lebendig und gut anhaftend, würziger Nachhall.

Jahrgang 2014

FALSTAFF 90 Punkte
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breite Randaufhellung. Mit einem Hauch von Kräutern unterlegte rote Kirschenfrucht, weißer Pfeffer, zart nach Risbiseln. Saftig, rotbeerig, frisch strukturiert, leichtfüßig und mineralisch, bietet schwungvollen Trinkspass.

Jahrgang 2013

FALSTAFF 91 Punkte
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feinwürzig-tabakig unterlegte dunkle Beerenfrucht, zarter Kirschentouch. Saftig, zart pfeffrige Würze, feine vegetale Nuancen, schwarze Beeren, lebendig strukturiert, bietet leichtfüßiges Trinkvergnügen.

Jahrgang 2012

FALSTAFF 92 Punkte
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife Kirschen, feine Nuancen von Zwetschken, ein Hauch von Nougat. Saftig, extraktsüß und elegant, reife Herzkirschen, harmonisch und gut anhaltend, ein vielseitiger Speisenbegleiter.

Jahrgang 2011

FALSTAFF 92 Punkte
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine dunkle Beerenfrucht, reife Kirschen unterlegt, zart nach Nougat und Gewürzen, einladendes Bukett. Saftig, elegant und balanciert, feine Tannine, finessenreich strukturiert, mineralischer Nachhall, zarte Kirschenfrucht auch im Abgang, ein anmutiger Rotweinstil, gutes Entwicklungspotenzial.

Ernte: 21.09.2021
Flaschenfüllung: 22.09.2022
Alkohol: 13,0%
Säure: 4,8 g/l
Restzucker: 1,0 g/l
Formate (in Liter): 0,75
Trinktemperatur: 15°C
Vegan
Biodynamisch/Respekt

Beschreibung

2021: Schöne Frucht und Spannung
Nach einem nicht zu frühen Austrieb sind wir vom Spätfrost komplett verschont geblieben. Die anschließende Blüte ist sehr gut verlaufen, da das Wetter geradezu Ideal war.
Die trockene und heiße Witterung im Sommer sorgte für eine gute Reife der Trauben. Ende August hatten wir nochmal besonders gute Bedingungen. Die Nächte wurden kühler (12°C) und unter Tags war es nicht zu heiß (25°C). Durch die kühlen Nächte und dem Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht baute sich eine besonders schöne Frucht und Spannung auf.
Lesebeginn war in der 2. Septemberwoche und bis 08.10. konnten wir bei besten Bedingungen all unsere Trauben ernten.

Bio
Vegan

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Zweigelt Alte Reben 2021“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

0